Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Hamburg: Über 8.000 Beamtinnen und Beamte demonstrieren; 05/2011

Über 8.000 Beamtinnen und Beamte demonstrieren

Am 5. Mai 2011 folgten über 8.000 Beamtinnen und Beamte dem Aufruf von DGB, GdP, GEW und ver.di. Sie gingen gegen die Pläne des Hamburger Senats, das Weihnachtsgeld zu streichen und den Tarifabschluss des öffentlichen Dienstes für 2011 nicht zu übernehmen, auf die Straße. Der Senat plant Medienberichten zufolge die Einführung eines einheitlichen Festbetrages anstelle der bisherigen Sonderzahlung (Weihnachtsgeld). Zusätzlich sollen 300 Euro pro Kind gezahlt werden. Das Tarifergebnis soll gar nicht, modifiziert oder erheblich später übernommen werden. Die GdP kritisiert: „Würden diese Pläne zur Einführung eines einheitlichen Festbetrages umgesetzt, bliebe es bei einem erheblichen Sonderopfer zur Haushaltskonsolidierung durch die Hamburger Beamten. Sogar die unteren Besoldungsgruppen ab A7 wären von den Kürzungen betroffen.“

Quelle: Beamten-Magazin 05/2011



Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-hamburg.de © 2019